109

EFH St. Gallen

Vollverglaster Blickfang

Die aus dem Hangverlauf übernommene Dachschräge lässt den gläsernen Quader an der St. Galler Stadtgrenze wirken, als wäre er soeben elegant dem Boden entwachsen. Im Schatten der alten Esche und des ausladenden Vordaches erhitzt sich der Bau kaum, dessen Fassade von der Huber Fenster AG komplett in Holz-Metall gefertigt wurde. Mitausgeführt wurden sämtliche Eckverkleidungen und Stockwerkübergänge aus Metall. Im Innenbereich kamen vollverdeckte Bänder und sägeraue Eiche zum Einsatz. Viele präzise Details, wie ein Übergang zwischen Verputz und Fenster auf Gehrung, machen diesen Glaspalast zu einem wahren Blickfang, der sich dennoch nicht aufdrängt.

Fotografie: Till Forrer Photography, Zürich

Dieses Produkt von Huber Fenster<br>wurde nachhaltig produziert.

Dieses Produkt von Huber Fenster
wurde nachhaltig produziert.

  • EFH St. Gallen
  • EFH St. Gallen
  • EFH St. Gallen
  • EFH St. Gallen
  • EFH St. Gallen

Nächstes Projekt

109 | 114
Alle Projekte