Eine Familie mit Leidenschaft

Die Huber Fenster AG ist ein unabhängiges, mittelständisches Familienunternehmen. Es hat sich spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von qualitativ hochstehenden Fenstern und Fassadenelementen. Die fünfte Generation führt das erfolgreiche Unternehmen mit grosser Leidenschaft und Kompetenz. Dieses Engagement wird von Generation zu Generation weitergegeben und erfasst auch die Mitarbeiter, welche notabene aus 16 verschiedenen Ländern stammen. Die Qualitätspolitik hat einen hohen Stellenwert und unsere Firma wird seit 1997 nach den Grundsätzen des Qualitätsmanagements ISO 9001 geführt. Wir bieten unsere Leistungen und Produkte schweizweit an. Führend sind die Regionen Zürich, Basel, Engadin und Genf.

Mensch im Mittelpunkt

Der Mensch steht bei der Huber Fenster AG im Mittelpunkt, und dies erachten wir für das Funktionieren unserer Unternehmung als wichtigsten Faktor. Mit unseren Mitarbeitern pflegen wir eine partnerschaftliche Beziehung auf der Basis von Vertrauen und Fairness. Wir investieren dabei bewusst in die Aus- und Weiterbildung jedes einzelnen Mitarbeiters. Die Förderung des Nachwuchses ist uns ein zentrales Anliegen. In der Branche sind wir als führender Lehrlingsbetrieb (laufend ca. sieben Lehrlinge in Ausbildung) bekannt. Durch eine persönliche und objektive Beratung schaffen wir mit unseren Kunden ein Vertrauensverhältnis sowie eine langfristige, partnerschaftliche und persönliche Beziehung. Wir verstehen uns als Team zusammen mit unseren Kunden. Oft bringt erst die gemeinsame Diskussion und Ideenentwicklung die optimale Lösung.

Nachhaltiges, ökologisches Wirtschaften

Als Teil der Gesellschaft nehmen wir unsere Verantwortung ernst. Wir beraten unsere Kunden nach ökologischen Kriterien, wobei wir grosses Gewicht auf die nachhaltige Nutzung des Holzes legen.

Mit dem Forst in Winnyzja sowie unserem Partnerbetrieb Divario AG (UA) haben wir den gesamten Entstehungsprozess – z.B. bei Eichen-Produkten – in eigener Hand. Dieser beginnt beim Setzling und geht über das geerntete Rohholz, die Halbfabrikate-Fertigung inkl. Nutzung des Restholzes bis hin zum fertigen Fenster. Die Fertigung der Eichen-Produkte wird mit 100% Solarstrom betrieben. Wir erzeugen jedoch einiges mehr Strom, als wir für die Produktion der Halbfabrikate benötigen.

Die Holzreste der Fensterproduktion in Herisau und der Halbfabrikate-Produktion in Winnyzja werden als Wärmeenergiequelle für die eigenen Produktionshallen, Trocknungskammern und umliegenden Gebäude genutzt. Geplant ist, dass die bestehende Photovoltaikanlage in Herisau so erweitert wird, dass diese den ganzen Stromverbrauch der Huber Fenster AG deckt.